Anschaffungen

Hier berichten wir über Spenden und Anschaffungen des Fördervereins für die Feuerwehr Köditz.

Die Ersatzbeschaffung eines Rettungssatzes ist die 20. Maßnahme des Fördervereins.

Im Dezember 2019 fand die Übergabe des neuen Rettungssatzes der Marke „Holmatro“ durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der bisher auf dem Löschgruppenfahrzeug LF16 verlastete Rettungssatz der Marke „Weber“ war fast 30 Jahre im Einsatz. Die Spreiz- und Schneidkraft dieses Rettungssatzes kann den jetzigen technischen Anforderungen nicht mehr standhalten.

Neben einem staatlichen Zuschuss, den man bei der Ersatzbeschaffung eines neuen Rettungssatzes erhält, entschloss sich der Förderverein, den noch fehlenden Restbetrag des Kaufpreises zu übernehmen.

Mit dem neuen Rettungssatz der Marke „Holmatro“ ist die Freiwillige Feuerwehr Köditz wieder auf dem neuesten Stand der Technik und kann auch bei Unfällen mit Fahrzeugen neuester Entwicklung gezielt Hilfe leisten.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz den neuen Rettungssatz übergeben zu dürfen.

 

Der Kauf zweier Holmatro V-Strut Stützen mit Zubehör ist die 19. Anschaffung des Fördervereins. Im September 2019 fand die Übergabe der beiden Geräte durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten der Neuanschaffung dieser Stützen, die auf dem Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 verlastet sind, zu übernehmen.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz die neuen Holmatro V-Strut Stützen mit Zubehör übergeben zu dürfen.

Die V-Strut Stützen sind speziell dafür vorgesehen, jedes beliebige Auto schnell, einfach und sicher zu stabilisieren. Mit einem integrierten Kopf, einer rutschfesten Bodenplatte und einem Spanngurt mit Haken und Ratschen-mechanismus ist dieses komplette Gerät sofort einsatzbereit.

Die Anschaffung eines Gas-Heizgebläses für das Einsatzzelt der Freiwilligen Feuerwehr Köditz ist die 18. Maßnahme des Fördervereins. Im Juli 2019 fand die Übergabe des Heizgebläses durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten der Beschaffung dieses Gas-Heizgebläses zu übernehmen.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz den neuen Ausrüstungsgegenstand übergeben zu dürfen.

Der Kauf eines MicroCAFS-Kleinlöschgerätes für das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 ist die 17. Anschaffung des Fördervereins. Im Juni 2019 fand die Übergabe des Gerätes durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich die Kosten der Ersatzbeschaffung für die in die Jahre gekommene Kübelspritze des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs HLF 20 zu übernehmen.

Der Förderverein freute sich den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz das neue MicroCAFS-Gerät übergeben zu dürfen.

Dieses Kleinlöschgerät erzeugt mit Wasser, Schaummittel und einer Druckluftflasche Druckluftschaum. Schnelligkeit in der Anwendung, optimale Wirkung und nachhaltiger Löscherfolg zeichnet dieses tragbare Gerät aus, das besonders zur Bekämpfung von Klein- und Entstehungsbränden geeignet ist.

Die Anschaffung einer Teleskopleiter und fünf neuer, faltbarer Verkehrsleitkegel für das Fahrzeug Florian Köditz 11/1 ist die 16. Maßnahme des Fördervereins. Im März 2019 fand die Übergabe dieser Ausrüstungsgegenstände durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten der Beschaffung der Leiter und der Verkehrsleitkegel zu übernehmen, da diese nach Einbau des neuen Lager-/ Regalsystems im Fahrzeug Florian Köditz 11/1 noch fehlten.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz die neuen Ausrüstungsgegenstände übergeben zu dürfen.

Der Kauf von verschiedenen Alu-Profilen mit Zubehör zum Eigenumbau eines neuen Lager-/ Regalsystems ist die 15. Anschaffung des Fördervereins. Da in der letzten Zeit einige zusätzliche neue Gerätschaften zur alten Beladung des Fahrzeugs Florian Köditz 11/1 dazugekommen sind, musste ein neues Lager-/Regalsystems eingebaut werden.

Nachdem sich einige Kameraden der Feuerwehr Köditz für diesen Einbau im Fahrzeug bereiterklärt hatten, entschloss sich der Förderverein, die Kosten der Beschaffung von verschieden Alu-Profilen mit Zubehör zu übernehmen.

Mit dem neuen Lager-/Regalsystem können die Gerätschaften wieder sicher verstaut und transportiert werden.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz das Baumaterial für das Lager-/Regalsystem bereitstellen zu dürfen.

Die Anschaffung einer Zylinderfräse für den Türöffnungssatz ist die 14. Maßnahme des Fördervereins. Im Februar 2019 fand die Übergabe der Zylinderfräse durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten für die Beschaffung der Zylinderfräse zu übernehmen.

Mit dieser Zylinderfräse wird der Türöffnungssatz der Feuerwehr Köditz um eine sehr wichtige Gerätschaft ergänzt. Die Erfahrungen der Vergangenheit bei Türöffnungseinsätzen zeigen, dass die Türsicherungen und Zylinderschlösser immer härter und unzugänglicher werden. Um bei solchen Türöffnungseinsätzen die Tür nicht völlig kaputt zu machen, kommt die Zylinderfräse zum Einsatz.

Der Förderverein freute sich, den Kameraden der Feuerwehr Köditz die Zylinderfräse übergeben zu dürfen.

Der Kauf eines neuen Laptops mit diverser Hard- und Software ist die 13. Anschaffung des Fördervereins. Im Februar 2019 fand die Übergabe des neuen Laptops durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten für die Beschaffung eines neuen Laptops zu übernehmen, da der bisherige Laptop für die neue Hard- und Software zu alt war.

Mit dem neuen Laptop ist die Feuerwehr Köditz wieder bestens aufgestellt. Der Laptop wird für die Einsatznachbearbeitung sowie die Aus- und Fortbildung der Feuerwehrkameraden vor Ort benötigt.

Der Förderverein freute sich, der Führung der Feuerwehr Köditz den neuen Laptop mit diverser Hard- und Software übergeben zu dürfen.

Die Anschaffung eines Boden-Schlauchaufwicklers ist die 12. Maßnahme des Fördervereins. Im Oktober 2018 fand die Übergabe des Boden-Schlauchaufwicklers durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten der Beschaffung dieses Boden-Schlauchaufwicklers zu übernehmen.

Der fahrbare Boden-Schlauchaufwickler dient zum schnellen und mühelosen Aufrollen von B- und C- Druckschläuchen bis 20 m Länge an der Einsatzstelle und ist für die Feuerwehr Köditz eine sehr große Erleichterung.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz den Boden-Schlauchaufwickler übergeben zu dürfen.

Der Kauf zweier Digitalkameras ist die 11. Anschaffung des Fördervereins. Im Oktober 2018 fand die Übergabe der beiden Kameras durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich die Kosten der Beschaffung zweier Digitalkameras zu übernehmen. Neben dem Mehrzweckfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Köditz ist somit auch das Löschgruppenfahrzeug und das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mit einer Digitalkamera ausgestattet.

Der Förderverein freute sich den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz die neuen Digitalkameras übergeben zu dürfen. Die Digitalkameras werden im Feuerwehreinsatz zur Einsatzdokumentation und Einsatznachbereitung benötigt.

Der Kauf einer Zugglocke für den Türöffnungskoffer ist die 10. Anschaffung des Fördervereins. Im Mai 2018 fand die Übergabe der Zugglocke durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten der Beschaffung dieser Zugglocke zu übernehmen.

Mit Hilfe dieser Zugglocke spart sich die Feuerwehr bei einer Tür- bzw. Wohnungsöffnung bei einem Notfall wertvolle Zeit und somit ist auch das BRK schneller beim Patienten.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz die Zugglocke übergeben zu dürfen.

Der Austausch der alten Leuchtstoffröhren-Umfeldbeleuchtung gegen eine neue LED-Lichtleisten-Umfeldbeleuchtung am Fahrzeug Florian Köditz 40/2 ist die neunte Maßnahme des Fördervereins, der auch die kompletten Kosten dafür übernimmt.

Die alte Umfeldbeleuchtung am Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug brachte nicht mehr die gewünschte Ausleuchtung wie die z.B. am Löschgruppenfahrzeug im Jahr 2016 nachgerüstete LED-Umfeldbeleuchtung.

Der Förderverein entschloss sich daher, den kompletten Austausch der alten Umfeldbeleuchtung zu finanzieren.

Der Kauf zweier Zubehörteile, nämlich ein großer V-Block und ein L-Balkenauflager, für das Holmatro PowerShore-System ist die achte Maßnahme des Fördervereins. Im November 2017 fand die Übergabe der beiden Teile durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten für die Beschaffung dieser beiden Zubehörteile zu übernehmen und freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz diese übergeben zu dürfen.

Das Holmatro PowerShore-System ist auf dem Hilfeleistungsfahrzeug HLF 20 verlastet und ist ein vielseitiges Stützsystem, das einfach zusammengebaut werden kann, für schnelles und zuverlässiges Stützen in jeder Notsituation. Es schafft eine sichere Umgebung für die Einsatzkräfte und sorgt dafür, dass sich die eingeklemmten Unfallopfer keine weiteren Verletzungen zuziehen.

Die Anschaffung eines neuen Akku-Schraubers und eines Akku-LED-Strahlers ist die siebte Anschaffung des Fördervereins. Im November 2017 fand die Übergabe der beiden Geräte durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich, die Kosten der Ersatzbeschaffung eines neuen Akku-Schraubers, sowie die Anschaffung eines Akku-LED-Strahlers zu übernehmen.

Der Förderverein freute sich, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz die neuen Geräte übergeben zu dürfen.

Der in die Jahre gekommene und abgenutzte Akku-Schrauber hatte über ein Jahrzehnt sehr gute Dienste geleistet. Ein notwendiger Austausch bzw. Kauf neuer Akkus für dieses Gerät wäre zu teuer gewesen.

Der Kauf zweier MicroCAFS-Kleinlöschgeräte ist die sechste Anschaffung des Fördervereins. Im April 2017 fand die Übergabe der beiden Geräte durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Der Förderverein entschloss sich die Kosten der Ersatzbeschaffung für die in die Jahre gekommene Kübelspritze des Löschgruppenfahrzeugs LF16 sowie eine Zusatzbeschaffung für das Mehrzweckfahrzeug zu übernehmen.

Der Förderverein freute sich den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz die neuen MicroCAFS-Geräte übergeben zu dürfen.

Diese Kleinlöschgeräte erzeugen mit Wasser, Schaummittel und einer Druckluftflasche Druckluftschaum. Schnelligkeit in der Anwendung, optimale Wirkung und nachhaltiger Löscherfolg zeichnen diese tragbaren Geräte aus, die besonders zur Bekämpfung von Klein- und Entstehungsbränden geeignet sind.

Die Nachrüstung einer LED-Umfeldbeleuchtung für das Fahrzeug Florian Köditz 40/1 ist die fünfte Maßnahme des Fördervereins der auch die kompletten Kosten dafür übernimmt.

Diese Umfeldbeleuchtung in Form einer durchgehenden LED-Lichtleiste ist zur idealen Beleuchtung von Außenbereichen von Fahrzeugen entwickelt worden. Die LED-Lichtleiste ist oberhalb der Rollläden entlang der Dachgalerie an den Längsseiten montiert. Das heißt die Umgebung wird ab der Fahrzeugkontur optimal ausgeleuchtet.

Durch die Umfeldbeleuchtung können wir unserer aktiven Wehr bei Einsätzen und Übungen in der Dunkelheit die Geräteentnahme vom Fahrzeug und die Geräteablage neben dem Fahrzeug erleichtern. Die Kameraden können sich somit einfach besser um das Fahrzeug herum orientieren.

Da das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der FF Köditz eine Umfeldbeleuchtung mit in der Ausstattung hat, entschloss sich der Förderverein die Nachrüstung der LED-Umfeldbeleuchtung am Löschgruppenfahrzeug zu finanzieren.

Der Kauf einer zweiten Wärmebildkamera für die Feuerwehr Köditz ist die vierte Anschaffung des Fördervereins.

Am Donnerstag, 10.11.2016 fand die Übergabe der neuen Wärmebildkamera der Marke FLIR K55 durch den „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“ an die Freiwillige Feuerwehr Köditz statt.

Neben einem staatlichen Zuschuss den man beim Kauf einer neuen Wärmebildkamera erhält, entschloss sich der Förderverein den noch fehlenden Restbetrag des Kaufpreises zu übernehmen.

Der Förderverein freute sich den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Köditz die neue Wärmebildkamera übergeben zu dürfen. Mit der Anschaffung dieser Wärmebildkamera ist das LF 16 und das HLF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Köditz jeweils mit einer Wärmebildkamera ausgestattet.

Mit Hilfe dieser zweiten Wärmebildkamera kann die Feuerwehr Köditz noch gezielter in der Brandbekämpfung vorgehen. Nicht mehr wegzudenken ist sie auch bei der Suche nach vermissten Personen. Die Wärmebildkamera ist kurzum ein lebenswichtiges Werkzeug.

Im Bild von links: Gideon Zapf, Kassier vom „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Köditz“; Herr Blug von der Firma Rolf Weber KG und Frank Straub, 2. Kommandant der FF Köditz

Der Kauf eines Verkehrssicherungsanhängers für die Feuerwehr Köditz ist die dritte Anschaffung des Fördervereins. Nachdem man beim Kauf eines neuen Verkehrssicherungsanhängers einen staatlichen Zuschuss erhält, entschloss sich der Förderverein den noch fehlenden Betrag des Kaufpreises zu übernehmen.

Der Förderverein freut sich, den Kameraden der Feuerwehr Köditz einen neuen Verkehrssicherungsanhänger zu übergeben, der sich in einem technisch einwandfreien Zustand befindet und der allen vorgegebenen Anforderungen entspricht.

Durch den Einsatz des Verkehrssicherungsanhängers auf den stark befahrenen Bundesautobahnen A72, A9 und der Bundesstraße B173 kann somit die Sicherheit unserer Kameraden an der Einsatzstelle um einiges erhöht werden.

Aufrüstung / Umrüstung der Fahrzeuge: Florian Köditz 11/1 und Florian Köditz 40/1 auf LED-Kennleuchten, sowie eine Presslufthornanlage Max Martin und eine auffällige Beklebung für Florian Köditz 11/1 ist die zweite Anschaffung bzw. Maßnahme des Fördervereins der auch die kompletten Kosten dafür übernimmt.

Bei Einsätzen unserer aktiven Wehr in den letzten Wochen und Monaten zeigte sich immer mehr, dass die alten Blaulichter der beiden Fahrzeuge und die Starktonhörner unseres MZF´s nicht mehr die gewünschte/geforderte Warnwirkung besitzen.

Gerade bei Einsätzen auf der stark befahrenen Bundesstraße B173 oder der Bundesautobahn A72 ist eine gut sicht- und hörbare Warn- und Signaltechnik unerlässlich.

Um die Sicherheit unserer Kameraden auf dem Weg zu den Einsätzen und an den Einsatzstellen zu verbessern, entschloss sich der Förderverein dies zu finanzieren.

Wintermützen für die aktiven Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Köditz ist die erste Anschaffung des Fördervereins. Die Mützen wurden im Januar 2016 für die aktiven Feuerwehrleute angeschafft und zählen zur zusätzlichen Schutzbekleidung.

Mit den Mützen sollen die aktiven Feuerwehrleute bei Einsätzen und Ausbildungsveranstaltungen vor Kälte geschützt werden.